5 wichtige Pläne für Formentera

imprescindibles-formentera

Die Insel Formentera ist das ganze Jahr über eines der meistbesuchten Reiseziele in Spanien. Formentera ist nicht nur ein Inselparadies mit spektakulären Stränden, sondern bietet in seiner kleinen Ausdehnung wundervolle Landschaften und Dörfer.

Die ruhige und friedliche Umgebung macht diese Insel zu einem idealen Ort für einen Urlaub mit Familie oder Freunden.

Und wenn Sie sich immer noch fragen, was auf Formentera zu tun ist oder welche Pläne auf dieser kleinen Insel ausgeführt werden können, bringen wir Ihnen 5 wichtige Pläne mit, die Sie auf der Insel unternehmen können.

 

1. Besuchen Sie die Leuchttürme von Formentera

 

Einer der besten Pläne in Formentera ist es, die beiden bedeutendsten Leuchttürme zu besuchen, den Leuchtturm von Barbaria und den Leuchtturm von La Mola.

 

Leuchtturm Cap de Barbaria

Dies ist ein sehr berühmter Ort für alle Fernsehwerbung und Filme, die hier gedreht wurden. Es ist ein geschäftiger Ort, an dem Besucher häufig viele Fotos machen. Darüber hinaus hat es eine unglaubliche Aussicht, vor allem während des Sonnenuntergangs.

Sobald Sie am Leuchtturm angekommen sind, empfehlen wir Ihnen, zu den Höhlen zu gehen, die sich nur wenige Meter entfernt befinden, da Sie einen herrlichen Blick auf die nahe gelegenen Klippen haben.

 

Leuchtturm de la Mola

Dieser Leuchtturm liegt nur 20 Autominuten von unserem Insotel Club Maryland entfernt und ist ein weiteres Muss, wenn Sie in Formentera Urlaub machen möchten.

Bis zum Licht der Mola anzukommen, setzt einen kleinen Ausflug voraus, Grund warum es ein recht lustiger Plan ist und dem Sie ihm ein paar Stunden Ihrer Reise widmen können.

Wenn Sie nach La Mola hinaufsteigen, werden Sie unglaubliche Landschaften vorfinden, die es wert sind, bewundert zu werden, und in denen Sie den Moment mit spektakulären Fotografien verewigen können.

Oben angekommen, dem höchsten Punkt von Formentera, können Sie eine atemberaubende Aussicht genießen. Wenn Sie nach oben schauen, sehen Sie eine Klippe, die fast 200 Meter über dem Meer liegt.

Darüber hinaus befindet sich in diesem Leuchtturm eine Gedenktafel, die an den französischen Schriftsteller Jules Verne erinnert, wie er ihn in seinem Roman “Hector Servadac” erwähnte. Der Legende nach ist sein Roman “Der Leuchtturm vom Ende der Welt” vom Faro de la Mola inspiriert, nicht wahr?

 

2. Bereise die magischsten Städte

 

Formentera ist eine ruhige Insel, deren Umgebung das “Je ne sais quoi” des Mittelmeers vermittelt, das jeden Besucher dazu bringt, diesen Besuch zu wiederholen. Wenn Sie also tagsüber oder am Nachmittag nicht wissen, was Sie in Formentera tun sollen, ist ein Spaziergang durch die herausragendsten Städte eine großartige Idee.

 

Sant Ferran de ses Roques

Sant Ferran ist eine Stadt im Zentrum von Formentera, die für ihre schönen weißen Straßen und ihre abwechslungsreiche Umgebung bekannt ist. Es ist ein idealer Ort, um den Nachmittag oder Abend zu verbringen, da es in der Nähe der Kirche ein großartiges Nachtleben mit Live-Musik und Hippie-Atmosphäre gibt.

 

Sant Francesc

Sant Francesc Xavier de Formentera ist die Hauptstadt der Insel. Es hat die wichtigsten Dienstleistungen und ist eine der beliebtesten Städte.

Es zeichnet sich durch eine weiße Fußgängerzone voller kleiner Läden, durch die Atmosphäre auf der Plaza San Francisco und durch den täglichen Markt von 10 bis 14 Uhr auf dem gleichen Marktplatz aus.

 

El Pilar de la Mola

 

Es ist eine sehr ruhige Stadt, abseits der Touristengegenden und gilt als Mini-Insel, da sie auf einer hohen Halbinsel liegt.

Es zeichnet sich durch die Nähe zu Sehenswürdigkeiten aus, wie dem Leuchtturm La Mola, der Pfarrei Virgen del Pilar, dem Aussichtspunkt La Mola, El Molí Vell oder dem Kunsthandwerksmarkt, der mittwochs und sonntags ab 16.30 Uhr stattfindet. bis 22.30 Uhr.

 

3. Besuchen Sie die spektakulärsten Strände und Buchten

 

Die Insel ist voller atemberaubender Strände und Buchten, von denen einige als die besten der Welt gelten.

Es hat weiße Sandstrände und kristallklares Wasser wie Migjorn Strände, Ses Illetes Strand, Es Racó de S’alga Strand oder Llevant Strand.

Zusätzlich zu diesen Stränden gibt es unglaubliche Buchten, von denen einige versteckter sind als andere, die spektakuläre Landschaften, abenteuerliche Routen und kristallklares Wasser wie Saona Creek, Caló des Mort oder Es Caló zu schätzen wissen.

 

4. Bummeln Sie durch Orte voller Natur

 

S’Estany des Peix. Es ist eine Lagune mit einer engen Öffnung zum Meer, ideal, um den Nachmittag mit der Familie zu verbringen, Wassersport zu treiben oder entspannt am Meer spazieren zu gehen.

Puerto de la Savina. Es ist der einzige Hafen von Formentera, der einzige Ein- und Ausgangsweg, der aber nicht nur dadurch auffällt. Es ist ein Gebiet von großer Ruhe, mit Spaziergängen und Blick auf das Meer, die totale Ruhe inspirieren.

Naturpark von Ses Salines. Es liegt zwischen Ibiza und Formentera und ist seit 2001 ein Naturschutzgebiet mit einer Ausdehnung von 2.838 Hektar Land und mehr als 13.000 Hektar Meer. Ihr Hauptinteresse gilt den terrestrischen und marinen Lebensräumen, ihrer Flora und Fauna, ihren Landschaften und ihrem historischen und kulturellen Wert.

 

5. Führen Sie die grünen Routen von FormenterA

 

Wenn Sie die Insel in vollen Zügen genießen möchten, empfehlen wir Ihnen, einige der grünen Routen von Formentera zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu besuchen.

Es gibt 32 Routen mit mehr als 100 km Naturwanderwegen. Dies sind alte Straßen und unbefestigte Straßen, die die gesamte Insel abdecken. Sie finden alle Routen auf der offiziellen Website der Insel.

Einige dieser Routen sind:

 

  • Es ist Carnatge- Es ist Arenals (Einfacher Schwierigkeitsgrad, 1,5 km, 25 Minuten zu Fuß – 10 Minuten mit dem Fahrrad).
  • La Savina-Ses Illetes (Leichter Schwierigkeitsgrad, 3,4 km, 50 Minuten zu Fuß – 15 Minuten mit dem Fahrrad).
  • La Savina – Cala Saona (Mittelschwer, 5,5 km, 95 Minuten zu Fuß – 35 Minuten mit dem Fahrrad).
  • Sant Francesc – Ses Bardetes – Far de Barbaria (Mittelschwer, 9,6 km, 165 Minuten zu Fuß – 60 Minuten mit dem Fahrrad).
  • Sant Francesc-La Mola (Leichter Schwierigkeitsgrad, 9 km, 135 Minuten zu Fuß – 45 Minuten mit dem Fahrrad).
  • Pla de la Mola (Leichter Schwierigkeitsgrad, 12,3 km, 185 Minuten zu Fuß – 60 Minuten mit dem Fahrrad).

 

Wenn Sie Formentera besuchen möchten und nicht wissen, wo Sie übernachten sollen, zögern Sie nicht und schauen Sie sich eines unserer beiden charmanten Hotels in Formentera an, beide nur wenige Meter vom Meer entfernt.

 

Das Insotel Club Maryland *** ist ein Komplex mit allen Arten von Dienstleistungen und Aktivitäten. Unser Insotel Formentera Playa **** bietet Ihnen die Ruhe und Entspannung, die Sie brauchen, mit familiärer Atmosphäre und voller Ausstattung, um Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen unvergessliches Erlebnis.

 

Wir warten auf Sie in Formentera!