Fiestas de Pollensa, treffen Sie die populäre Kultur von Mallorca

fiestas-pollenca

Am 2. August wird eines der wichtigsten Feste Mallorcas gefeiert, der Tag Unserer Lieben Frau von den Engeln. Der Schutzpatron einer der wichtigsten und meistbesuchten Städte der Insel, Pollensa.

Am deutlichsten ist an diesem Tag die Neuauflage eines epischen Kampfes zwischen Mauren und Christen, der an den Triumph der Christen gegen die sarazenischen Korsaren oder Mauren erinnert.

Eine Feier von großem touristischen Interesse

Obwohl in der Nacht zum 1. August die Feierlichkeiten mit einer Eisenkraut beginnen, beginnt das offizielle Fest zu Ehren der Patronin um 5 Uhr morgens. Der Beginn ist durch die Intonation der 1882 uraufgeführten Lokalhymne von Pollensa, der Alborada, gekennzeichnet.

Dies ist ein traditioneller mallorquinischer Tanz, der 1981, nachdem fast ein Jahrhundert vergangen war, wiederhergestellt wurde.

Das Hauptrennen beginnt jedoch mit der Schlacht der Mauren und Christen, die später gefeiert wird. Dies erinnert an den Sieg der einheimischen Bevölkerung vor den arabischen Freibeutern von Dragut, die die Stadt in der Nacht vom 30. auf den 31. Mai 1550 angriffen.

Von all diesen Darstellungen lebt der Höhepunkt gegen 19 Uhr, da der christliche Kapitän Joan Más betet und die Jungfrau verzweifelt um Hilfe bittet, kurz bevor der eindrucksvolle Konflikt zwischen den beiden Seiten einsetzt.

Die Darstellung der Schlacht beginnt auf dem Almoina-Platz, wo sich die Führer beider Seiten, Captain Joan More und der Freibeuter Dragut, zum ersten Mal treffen. Nach den Gebeten des Pollensiskapitäns an die Jungfrau tritt der Schock ein. Die in Weiß gekleideten Christen und die mit bunten Kleidern bekleideten Korsaren zogen sich zur Kontrolle der Bevölkerung bis ans Ende der Hauptstraße zurück.

Hier finden andere wichtige Ereignisse statt, zum Beispiel die Freilassung von Gefangenen, die von Privatleuten gefangen genommen wurden. Der Kampf geht jedoch mit drei weiteren Zusammenstößen weiter, die den Sieg der Christen bringen werden.

Das Zeichen, das seinen Sieg und das Ende der Simulation ankündigt, ist, wenn sie in die Patronatsgemeinde gehen, um im Tedeum, einer traditionellen katholischen Hymne des Dankes für den Sieg, zu singen.

Wie kommt man nach Pollensa?

Pollensa ist eine kleine Stadt auf der Insel Mallorca. Diese Feierlichkeiten sind eine der meistbesuchten Attraktionen auf den Balearen. Es liegt 53 km von Palma de Mallorca (39 km auf der Autobahn) und den Gemeinden Alcudia, Escorca, Campanet und Sa Pobla entfernt.

Eine weitere Attraktion dieser Bevölkerung ist die Umgebung, die sich am Fuße der Sierra de la Tramuntana befindet und die, obwohl 13 km von der Küste entfernt, über 16 Strände von enormer Schönheit verfügt, darunter Cala Figuera, Cala in Gossalba, Cala in Feliu oder Cala Murta, für seine natürliche Schönheit und Ruhe.

Wenn Sie Ihren Aufenthalt auf den Balearen nutzen möchten, suchen Sie eine Unterkunft auf Mallorca, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Pollensa und seine Partys erwarten Sie!